Das richtige Fahrradlicht

Zeitumstellung hin oder her, deine Fahrradbeleuchtung sollte jederzeit eingeschaltet sein!
 
Ob es taghell oder noch Dämmerung ist, dies ist noch lange kein Grund, ohne Licht zu fahren.
 
Eine stets eingeschaltete Beleuchtung ist die effektivste Methode, um andere Verkehrsteilnehmer auf dich aufmerksam zu machen – und die Tagfahrlichter können sogar tagsüber aus bis zu 2 km Entfernung gesehen werden.

Wir bietet in unserem Shop Scheinwerfer, Tagfahrlichter, Zusatzbeleuchtung und Helme mit integriertem Licht. Diese diverse Beleuchtungen laufen mit herkömmlichen  Batterien oder können per USB aufgeladen werden, sind schnell am Fahrrad montiert und bieten unzählige praktische Funktionen. Wir beraten dich gerne bei uns im Shop!

Beleuchtung anschauen...

 
Wenn du lediglich eine Maßnahme ergreifen willst, dann das!
 
In der heutigen Welt der häufig abgelenkten Autofahrer ist es wichtiger denn je, Maßnahmen zur Steigerung deiner Sicherheit zu ergreifen. Ausgewählte Tagfahrlichter sind selbst am Tag bereits aus einer Entfernung von 2 Kilometern sichtbar und geben Autofahrern dadurch mehr Zeit, dich zu sehen und angemessen zu reagieren.


Untersuchungen zeigen, dass die Verwendung einer blinkenden, bei Tageslicht sichtbaren Leuchte die effektivste Maßnahme ist und die Wahrscheinlichkeit erhöht, von anderen Verkehrsteilnehmern wahrgenommen zu werden.

Was macht ein Licht zu einem Tagfahrlicht?
Licht ist nicht gleich Licht. Die Helligkeit ist wichtig, trotzdem kommt es bei einem effektiven Tagfahrlicht nicht nur auf die Lumenzahl an. Ein echtes Tagfahrlicht weist einen konzentrierten Fokus, ein auffälliges Blinkmuster und eine große Reichweite auf, damit es tagsüber aus einer beachtlichen Entfernung wahrgenommen werden kann. Ohne diese drei Charakteristika ist es nur ein ganz normales Licht.


Blinklicht
Die meisten Rücklichter verfügen über ein regelmäßiges Blinkmuster. Dieses regelmäßige Blinken ist aber deutlich weniger wahrnehmbar als ein Blinken mit ständig variierender Intensität und wechselndem Muster. Der Tag-Blinkmodus an Bontragers Tagfahrlichtern wurde entwickelt, um mithilfe einer variierenden Lumenleistung und eines unterbrechenden Blinkmusters die Wahrnehmbarkeit zu erhöhen.


Fokus
Bei der Entwicklung eines Lichts, das bei Tageslicht sichtbar ist, sind einige wichtige Veränderungen erforderlich. Durch Bündelung und Verstärkung des Lichtkegels vergrößern wir die Leuchtkraft und verlängern seine Leuchtweite. Ohne diese Maßnahmen sieht ein Fahrradlicht vielleicht in deiner Hand hell aus, ist tagsüber aber von motorisierten Verkehrsteilnehmern kaum wahrnehmbar.

Reichweite
Je früher ein Radfahrer gesehen wird, desto mehr Zeit hat ein Autofahrer, angemessen zu reagieren und sicher zu überholen. Bontrager-Tagfahrlichter sind aus einer größeren Entfernung sichtbar als Standard-Fahrradleuchten. Jedes Modell unserer Produktpalette ist aus einer Entfernung von mindestens 400 m sichtbar und einige Modelle sogar bereits aus 2 km – auch bei Tageslicht.


Hier noch ein paar wichte Zahlen:

2,4mal mehr Sichbarkeit
Untersuchungen haben ergeben, dass mit einem blinkenden Rücklicht deine Sichtbarkeit tagsüber um bis zu 2,4 Mal höher liegt als die von Radfahrern, die ohne Rücklicht unterwegs sind (und bis zu 1,4 Mal höher als Radfahrer mit einem Licht im Dauerlichtmodus). Diverse Tagfahrlichter verfügen über ein unterbrechendes Blinkmuster, um besonders bei Tageslichtbedingungen die Sichtbarkeit zu erhöhen.

 

80% Fahrradünfälle bei Tag
Laut Untersuchungen passieren 8 von 10 Fahrradunfällen bei Tageslicht, wenn die meisten Menschen mit dem Fahrrad oder ihrem Fahrzeug unterwegs sind. Tagfahrlichter sind die effektivste Maßnahme, damit du während dieser Hauptverkehrszeiten besser gesehen wirst.

Beleuchtung anschauen...